News-Details

Sicher unterwegs Dank der Straßenbeleuchtung

Sicher unterwegs Dank der Straßenbeleuchtung

Mit Ende der Sommerzeit am kommenden Sonntag, 29. Oktober 2017, wird die dunkle Jahreszeit eingeläutet, denn die Tage werden fortan wieder kürzer. Damit die Waiblinger Bürgerinnen und Bürger auch bei Dunkelheit sicher am Verkehrsleben teilnehmen können, betreiben die Stadtwerke Waiblingen ein Netz von circa 7.000 Straßenleuchten.

Defekte Straßenleuchten melden
Bei dieser Vielzahl kann es immer wieder zu Ausfällen vereinzelter Straßenleuchten kommen. Um die defekten Leuchten zügig wieder instandsetzen zu können sind die Stadtwerke auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. An den meisten Leuchtmasten ist eine vierstellige Kennung angebracht, bestehend aus einem Buchstaben und drei Ziffern. Es wird darum gebeten, defekte Straßenleuchten unter Angabe dieser Kennung den Stadtwerken zu melden, per Online-Meldeformular unter www.stadtwerke-waiblingen.de oder telefonisch unter 07151 131-0. Sofern eine Straßenleuchte keine Kennung enthalten sollte, beziehungsweise diese unleserlich ist, bitten die Stadtwerke den Straßennamen und die in der Nähe liegende Hausnummer anzugeben. Von besonderer Bedeutung sind immer auch sicherheitsrelevante Standorte wie Straßenkreuzungen und Fußgängerüberwege.

Straßenleuchten von Pflanzen und Bäumen freihalten
Für eine optimale Ausleuchtung und zur Vermeidung von Sturmschäden ist es unerlässlich die Straßenleuchten entsprechend freizuhalten. Leider kommt es gelegentlich vor, dass diese durch Grünwuchs oder Bäume beeinträchtigt werden. Die Stadtwerke bitten Eigentümer von Grundstücken, die an öffentliche Bereiche angrenzen, ihre Bepflanzung entsprechend zurückzuschneiden.

Zurück