Waiblinger Bäder öffnen zum 15. Juni 2020

Waiblinger Bäder öffnen zum 15. Juni 2020

Der öffentliche Badebetrieb kann nach Vorliegen der gesetzlichen Rahmenbedingungen unter Auflagen und eingeschränkt wieder aufgenommen werden. Die öffentlichen Bäder der Stadtwerke Waiblingen, das heißt die Freibäder in Waiblingen und Bittenfeld sowie das Hallenbad in Waiblingen, werden zum 15. Juni 2020 öffnen. Die Schul- und Vereinsbäder in Hegnach, Neustadt und Bittenfeld können bereits in Abstimmung mit den Waiblinger Vereinen genutzt werden.

Die Freibäder können täglich in Zeitfenstern von je vier Stunden besucht werden, zwischen den Zeitfenstern werden Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durchgeführt. Im Hallenbad Waiblingen kann innerhalb von zweistündigen Zeitfenstern geschwommen werden. Da die Nutzerzahl für die Bäder aus Gründen des Infektionsschutzes eingeschränkt werden muss, ist eine Onlinereservierung der einzelnen Zeitfenster erforderlich.

In dieser Sondersituation gelten spezielle Regelungen. Daher haben wir die Corona-Tarife auf 3,- EUR (Erwachsene) bzw. 2,- EUR (ermäßigt und Kinder ab 6 Jahren) pro Zeitfenster standardisiert. Um Warteschlangen zu vermeiden, gibt es nur diese vereinfachten Tarife. Die Nutzung von Saison-/Dauer-/Zehnerkarten etc. ist nicht möglich. Diese werden um den Zeitraum der Schließung und der Dauer der eingeschränkten Nutzung verlängert.

Die genannten Preise, Zeitzonen und die Besucheranzahl gelten bis auf Weiteres und können sich entsprechend der Betriebserfahrungen sowie externer Vorgaben verändern. Weitere, laufend aktualisierte Informationen erhalten Sie unter www.stadtwerke-waiblingen.de/baeder.

Trotz der gesetzlich vorgeschriebenen, strengen Auflagen freuen wir uns, dass wir Sie ab dem 15. Juni 2020 wieder begrüßen können.

Zurück