Das mobile Notstromaggregat der Stadtwerke Waiblingen

Das mobile Notstromaggregat der Stadtwerke Waiblingen

Mit diesem Notstromaggregat, eine sogenannte Netzersatzanlage, können circa 60 Haushalte für acht Stunden versorgt werden. Es dient zum Beispiel zur Notstromversorgung für die Reinigung von Trafostationen. Entweder ist die Abnahme an der Station so gering, dass hier das Aggregat komplett die Energie zur Verfügung stellen kann, oder es speist zusätzlich zur Netzstützung zum Beispiel Spannungshaltung ein. 
 
Die Aggregat-Steuerung ist vollautomatisch, das heißt nach dem Zuschalten regelt das Aggregat automatisch die Spannung, Frequenz und die benötigte Leistung. Es kann ohne Netzunterbrechung die Trafostation freigeschaltet und später wieder zugeschaltet werden. Ebenso verändert das Aggregat die Frequenz von 50 Hertz kurzzeitig auf 51/52Hz um sicherzustellen, dass dezentrale Erzeugungsanlagen wie Fotovoltaik oder Blockheizkraftwerk beim Notstrombetrieb nicht ins Stromnetz einspeisen können.
 

Zurück

Betrügerische Anrufe

Es kommt zurzeit vermehrt zu betrügerischen Anrufen bei Stadtwerke-Kunden – häufig zum Thema Energiepreisbremse. Bitte geben Sie am Telefon keine Informationen preis. Weitere Informationen finden unter Service ⇾ Betrügerische Anrufe.